Skip to main content

Trainer (79) sucht in Weinbergen

Sehr oft durchstreiche ich Wälder und Wiesen. Wenn mich dabei ein gut trainierter Bursche antrifft, dann mache ich ihm schon das Angebot, meinen Körper zu berühren und zu streicheln. Sobald er dann damit beginnt – mir Hemd und Hose auszuziehen, dann weiss ich es genau, die Geilheit wird uns übermannen.

Nachricht senden

Marilyn (31) sucht in Weinbergen

Ich liebe es von einem Mann so richtig verführt zu werden. Mag zärtliches knutschen und fummeln wo man so richtig heiß aufeinander wird. Dabei darf dann auch der Dirtytalk nicht fehlen…ich mag es schon ein wenig versauter und lebe gerne meine Fantasien mit dem richtigen Partner aus.
Ich liebe es wenn du mich ausgiebig mit deiner Zunge verwöhnst und am liebsten dann in der 69 Stellung damit ich dich genauso geil verwöhnen kann wie du mich. Ich finde es total geil wenn das Vorspiel auch richtig schön und leidenschaftlich ist damit ich so richtig auslaufe für dich.
Ich mag es ausserdem total gerne wenn du dich auch um meinen süßen arsch kümmerst und liebe es wenn du mit deiner Zunge dran spielst oder sie sogar geil rein steckst! Natürlich soll es dann auch nicht nur bei deiner Zunge bleiben 😉
Ich bin eigentlich für viele versaute Spielchen zu haben und immer offen für neues *gg

Nachricht senden

GeilesHausweib (57) sucht in Weinbergen

Ich liebe dominante Männer, die mir im Bett zeigen, was sie möchten, aber sie müssen auch, so wie ich, kuschelig sein… Die wissen, wie man eine Frau in Ekstase versetzt, wie man sie verwöhnt und vor Lust laut schreien lässt…

Nachricht senden

JanaLogan (31) sucht in Weinbergen

Du fühlst Dich von dominanten Frauen angezogen, die ihre Neigungen absolut authentisch ausleben. Es erwartet Dich hier also mit Sicherheit kein junges naives Mädchen, sondern eine richtige Frau, die mit viel Empathie und Einfühlungsvermögen agiert. Stark und selbstbewusst genug, um den Submissiven nach seinem tiefen Fall aufzufangen. Hierbei bevorzuge ich die leisen, eindringlichen Töne in einer Session. Ist das genüsslich leise, spöttische, die von Grausamkeit begleitete Freundlichkeit, die behutsame Verachtung nicht viel spannender als das laut polternde? Jedoch kann ich da, wo es in einem Rollenspiel passt, durchaus einen harten Befehlston anschlagen, der keinen Widerspruch duldet.

Nachricht senden